News Feed Forums Nord-Süd-Forum für Gerechtigkeit und Frieden 5,3 Millionen Kinder starben bevor sie 5 waren, häufig wegen Unterernährung

  • 5,3 Millionen Kinder starben bevor sie 5 waren, häufig wegen Unterernährung

  • httpinitiative-blackandwhite-community.de

    Administrator
    13. Oktober 2020 at 7:57

    Fast 690 Millionen Menschen weltweit sind unterernährt. 144 Millionen Kinder sind aufgrund chronischer Unterernährung wachstumsverzögert. 47 Millionen Kinder leiden an Auszehrung. Und im Jahr 2018 starben 5,3 Millionen Kinder vor ihrem fünften Geburtstag, häufig infolge von Unterernährung. Die Welthungerhilfe nennt den Hunger in der Welt „das größte moralische und ethische Versagen unserer Generation“.

    Für viele Länder des Südens trifft das zu, meint Simone Pott:

    „Der Lockdown hat insbesondere für die Millionen Menschen, die im informellen Sektor arbeiten, fatale Folge gehabt. Sie haben von einem Tag auf den anderen ihre Einkommen verloren, lokale Märkte mussten schließen und Kleinbäuerinnen und Kleinbauern konnten ihre Felder nicht mehr bewirtschaften.“ Die Frage der Abwägung, was in jedem einzelnen Land schlimmer ist, ist also nicht leicht zu beantworten.

    Mathias Mogge, Generalsekretär der Welthungerhilfe, befürchtet: „Die Pandemie und ihre wirtschaftlichen Folgen haben das Potenzial, die Zahl der Menschen, die von akuten Ernährungskrisen betroffen sind, zu verdoppeln.“

    Beispiel Mada­gas­kar: „Der WHI-Wert liegt heute höher als im Jahr 2012. Zu den Problemen des Landes zählen zunehmende Armut und politische Instabilität sowie die Folgen des Klimawandels. Der Kongo und die Zentralafrikanische Repu­blik sind beides die Schlusslichter im Bericht. Ge­walt­tätige Konflikte und Wetter­ex­treme bremsen eine posi­tive Entwicklung.“

    Was Nepal richtig macht

    Aber es gibt auch positive Beispiele. Unter den Ländern mit heute mäßigen Hungerwerten war die Situation in zwei Staaten – Kamerun und Nepal – noch im Jahr 2000 sehr ernst. In Kamerun hat sich die Wirtschaftsleistung pro Kopf zwischen 2000 und 2018 nach Angaben der Weltbank von 650 auf 1.534 US-Dollar mehr als verdoppelt.

    https://www.dw.com/de/corona-versch%C3%A4rft-den-hunger-in-der-welt/a-55216736?maca=de-newsletter_de_Nachrichten_spaet-6815-xml-newsletter&r=1716364897109128&lid=1649728&pm_ln=55602

Log in to reply.

Original Post
0 of 0 posts June 2018
Now
de_DEGerman
en_USEnglish de_DEGerman