Find answers, ask questions, and connect with our
community around the world.

News Feed Forums Forum der Internationalen FriedensFabrik Wanfried Jacinda Ardern: Die Dominanz privilegierter alter weißen Männer ist vorbei

  • Jacinda Ardern: Die Dominanz privilegierter alter weißen Männer ist vorbei

  • Wolfgang

    Mitglied
    24. Oktober 2020 at 16:29

    «Die traditionelle Übermacht privilegierter älterer weisser Männer im neuseeländischen Parlament ist dahin, das neue Parlament reflektiert die neuseeländische Gesellschaft viel besser als zuvor.» Arderns Labour-Partei hatte die absolute Mehrheit im neuseeländischen Parlament errungen, das sich mit der Wahl radikal veränderte. Fast die Hälfte der Parlamentarier sind nun Frauen, 12 Prozent sind Schwule und Lesben, 16 Maoris, und zwei Parlamentarier mit Migrationshintergrund aus Afrika und Asien sind neu dabei. Die Mehrheit der neu gewählten Mitglieder ist zudem jünger als je zuvor.

    2017 hatte die politische Karriere Arderns wenig vielversprechend begonnen. Erst knapp zwei Monate vor den Wahlen hatte die Labour-Partei die damals 37-Jährige nach miserablen Umfragewerten mehr aus Verzweiflung als aus Überzeugung zu ihrer Spitzenkandidatin gewählt. Ihre konservativen Gegner und viele Kommentatoren belächelten die junge Kandidatin, die «kindness» – Freundlichkeit, Rücksichtnahme und Mitgefühl – in den Mittelpunkt ihrer Politik rückte. Doch für viele junge Menschen, vor allem für junge Frauen, wurde Jacinda Ardern zu einem Symbol der Hoffnung.

    Ihre Stimmen verhalfen Arderns Labour-Partei 2017 zu 36,9 Prozent der Stimmen – zu wenig, um zu regieren. Doch Jacinda Ardern konnte nach wochenlangen Verhandlungen mit der populistischen Partei NZ First eine Koalitionsregierung bilden, die von den Grünen toleriert wurde. Mit Geduld, Toleranz, respektvollen Debatten und Kompromissen gelang es ihr, die Koalition drei Jahre lang zusammenzuhalten. «Ardern will die Art, wie die Menschen über Politik und Demokratie reden, verändern», sagt der Politikwissenschafter Richard Shaw von der Massey University in Auckland. «Sie sagte in einem Interview, sie wünsche sich, dass neuseeländische Schulkinder einmal davon träumten, Politiker zu werden.»

    https://www.nzz.ch/international/jacinda-ardern-premierministerin-veraendert-die-politische-kultur-ld.1582702

    • This discussion was modified 7 months, 3 weeks aktiv. by  Wolfgang.

Log in to reply.

Original Post
0 of 0 posts June 2018
Now