Find answers, ask questions, and connect with our
community around the world.

News Feed Forums Forum der Internationalen FriedensFabrik Wanfried Dabeisein: Webinare für internationalen Vernetzung für die Beendigung von Krieg

  • Dabeisein: Webinare für internationalen Vernetzung für die Beendigung von Krieg

  • BlackandWhite

    Administrator
    2. Dezember 2020 at 10:02

    Webinare für die internationalen Vernetzung für die Durchsetzung von Frieden:

    Sonntag, 13. Dezember, 18 Uhr: Welt ohne Krieg: Greta Zarro stellt die Arbeit der internationalen Basisinitiative „worldbeyondwar“ vor: „Worldbeyondwar “ (https://worldbeyondwar.org/) hat inzwischen schon Beziehungen von Friedensaktiven in 187 Staaten aufgebaut. Wir regen an, sich an dieser Graswurzelbewegung zu beteiligen. Um Interessierten einen leichten Einstieg zu ermöglichen, haben wir dieses Webinar organisiert:

    Mit diesem Link seid Ihr dabei: https://us02web.zoom.us/j/3216854044

    Samstag, 19. Dezember, 18 Uhr: Vijay Metha spricht über „Von einer Kultur des Krieges zu einer Kultur des Friedens – Was kann ich tun, um den Krieg zu beenden und den Weltfrieden herzustellen„. Vijay Mehta ist Autor und Friedensaktivist (Uniting for Peace – Uniting to bring about global peace). Er hält es für nötig, die Friedensarbeit zu institutionalisieren und mit öffentlichen Mitteln für die Friedensarbeit auszustatten. Er schlägt den Aufbau von Friedensministerien in allen Regierungen der Welt vor und den Aufbau von Friedenszentren in jeder Stadt und jedem Ort. Vijay ist Vorsitzender von Uniting for Peace und Gründungskurator der Fortune Forum Charity. Zu seinen Büchern gehören: Die Vereinten Nationen und ihre Zukunft im 21. Jahrhundert (2005), Keine Waffen mehr (2005), Der Fortune-Forum-Kodex: Für eine nachhaltige Zukunft (2006) , „Die Ökonomie des Tötens“ (2012), „Frieden über Grenzen hinweg“ (2016) und „Wie man nicht in den Krieg zieht“ (2019).

    Mit diesem Link seid Ihr dabei: https://us02web.zoom.us/j/3216854044

    Wir organisieren die Webinare von der Internationale nFriedensFabrik Wanfried und den Initiative Black&White, um dazu beitragen, das Menschenrecht auf Frieden durchzusetzen. Wir fördern dazu die Friedensfähigkeit in einzelnen Staaten und Weltordnung: Rechtsstaatlichkeit, Demokratisierung, soziale Gerechtigkeit, eine Kultur friedlicher Konfliktlösungen, wissenschaftliches Denken und die Herausbildung einer weltweit gemeinsamen menschenrechtliche Weltethik. Wir fördern dazu die Selbstorganisation der Menschen, die dagegen sind, Konflikte mit Gewalt und Krieg auszutragen. Wir fördern den Zusammenschluss der Menschen, die internationale Verständigung voranbringen und Vertrauen zwischen den Völkern aufbauen. Wir fördern den Zusammenschluss der Menschen, die persönliche Sicherheit durch die Stärkung internationalen Rechts erreichen wollen. Wir fördern den Aufbau von Institutionen, die das Recht auf Frieden gegen alle Staaten, auch gegen die USA, durchsetzen können. Internet, Bildungsstand, Fremdsprachenkenntnisse, unser geschichtliches Wissen und Migranten, die Brücken bauen können, geben unserer Generation mehr Möglichkeiten für Friedensarbeit als jeder Generation vor uns. Mit den Webinaren wollen wir dazu beitragen, das vorhandene Wissen weitzugeben und Menschen in Kontakt – und wenn möglich zur Teamarbeit – zu vernetzen. Mit den Webinaren wollen wir helfen, die Wege zu finden, die zur Durchsetzung der Menschenrecht auf Leben und Frieden führen.

    mehr zu Vijay Metha:

    Vijay Mehta ist Schriftsteller und Friedensaktivist. Er ist Vorsitzender von Uniting for Peace und Gründer von

    Treuhänder der Fortune Forum Charity.

    Die Sunday Times beschrieb ihn als „langjähriger Aktivist für Frieden, Entwicklung, menschliche Rechte und die Umwelt, der zusammen mit seiner Tochter Renu Mehta einen Präzedenzfall geschaffen hat für in dem Bestreben, die Welt zu verändern“ ( The Sunday Times, 01. Februar 2009 ).

    Im Jahr 2014 erschien Vijay Mehtas Biografie „Die Kühnheit der Träume“ in der Buchform „Karma Kurry“, herausgegeben vom Jaico Publishing House, Indien, mit einem Vorwort zu dem Buch von Nelson Mandela.

    „Ich danke Ihnen für alles, was Sie tun, Vijay – sowohl die Organisation Uniting for Peace als auch Sie selbst sind Inspiration und geben uns allen Hoffnung, dass sowohl Sie selbst als auch die Organisation eine Welt ohne Krieg. Das ist in der Tat möglich, sogar in unserer Zeit. – Mairead Corrigan Maguire, Friedensnobelpreisträger 1976
    „Dieses Buch, Frieden jenseits der Grenzen von Vijay Mehta, einem scharfsinnigen nichteuropäischen Beobachter, verwendet
    diese beispiellose, außergewöhnliche Erfahrung als Kernstück einer sorgfältig ausgearbeiteten Theorie über die Schaffung und Erhaltung von Frieden und Wohlstand auf globaler Ebene. Es ist mein hoffen, dass viele Nicht-Europäer sie als Inspirationsquelle nutzen werden, wenn sie versuchen, für einen dauerhaften Frieden in anderen Teilen der Welt“. – Jose Ramos-Horta, Friedensnobelpreisträger 1996 und ehemaliger Präsident der Timor-Liste

    Im Jahr 2017 wurde Vijay Mehtas Artikel „Die Reform der UNO für das 21. Sammelband ‚Approaches to Peace‘, herausgegeben von Prof. David P. Barash, erschienen bei Oxford Universitätspresse, New York. Die Anthologie bietet eine klassische und zeitgenössische Auswahl von Friedensarbeit, an der Leo Tolstoi, Martin Luther King Jr., Papst Franziskus und der Dalai Lama beteiligt waren, Unter anderem Desmond Tutu und Noam Chomsky.

    • This discussion was modified 6 months, 2 weeks aktiv. by  BlackandWhite.
    • This discussion was modified 6 months, 2 weeks aktiv. by  BlackandWhite.
    • This discussion was modified 6 months, 2 weeks aktiv. by  BlackandWhite.
    • This discussion was modified 6 months, 2 weeks aktiv. by  BlackandWhite.
  • BlackandWhite

    Administrator
    2. Dezember 2020 at 16:00
  • BlackandWhite

    Administrator
    2. Dezember 2020 at 16:05

Log in to reply.

Original Post
0 of 0 posts June 2018
Now